In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!

Anstehende Veranstaltungen

17.12.2017

Martin Bross & Petra Kalkutschke - Neues aus dem Christstollen

Satirische Weihnachten in der Brotfabrik

17.12.2017 um 11:30 Uhr

(Kulturkneipe Brotfabrik)

 

Die Spuren vom Schokoladen-Osterhasen sind noch nicht vom Mund gewischt, da lächeln schon die ihm verwandten Schoko-Nikoläuse vom Regal. Apropos Läuse, ähnlich hartnäckig wie diese kleinen Biester verhält es sich auch mit den Schauspielern Petra Kalkutschke und Martin Bross. Wie jedes Jahr kann man den beiden am 3.Advent in die Brotfabrik folgen und probieren was sie uns aus dem Christstollen mitgebracht haben. Mandeln, Marzipan und Rosinen sind nicht dabei, aber satirische Leckerbissen für die Ohren. Gedichte und Geschichten stimmen sie ein zu der (h)eiligen Zeit. Also atmen sie nochmal lachend durch, bevor es wirklich besinnlich wird.

Details

 

17.12.2017

Crossover Bagdad Köln

Maria Jonas (Gesang), Albrecht Maurer (Violine, Fidel, Rebec, Kniegeige) & Bassem Hawar (verschiedene Djoze Arten)

17.12.2017 um 18:00 Uhr

(Theatersaal)

 

Die Seidenstraße brachte das Streichinstrument aus Indien über den arabischen Raum nach Europa. Hier treffen sich nun zwei Musiker aus Bagdad und Köln und spielen auf verschiedenartigsten Instrumenten ihrer jeweiligen Kultur. Dabei kreieren sie eigene syntopische Musik auf der Basis der Spurensuche ihrer musikalischen Heimat, beseelt von ihrer Reiselust. So begegnet sich archaisches ebenso wie klassisches und zeitgenössisches aus Orient und Okzident. Ergänzt wird das Duo an diesem Abend um die Kölner Sängerin Maria Jonas, die als Solistin und Ensembleleiterin von Ars Choralis Coeln sowohl in der Alten als auch der Zeitgenössischen Musik, der europäischen und außereuropäischen Musik zu Hause ist.

Details

 

19.12.2017

Theater BASDAA - Der Menschenfeind

fällt aus!

19.12.2017 um 20:00 Uhr

Ist es möglich, all seinen Mitmenschen immer und überall die ungeschminkte Wahrheit zu sagen? Auch und gerade wenn man in einer Gesellschaft lebt, in der eine gepflegte Lüge zum guten Ton gehört? Alceste tut es. Moliéres Komödie von 1666 ist immer noch erstaunlich aktuell, äußert doch heute beinahe jeder in jedem Moment seine gefühlte Wahrheit. Eine Komödie, die mit pointiertem Wortwitz die Frage stellt: Wer ist hier Menschenfeind und wer Menschenfreund?
BASDAA ist ein freies Theaterensemble aus Köln.

! Die Veranstaltung fällt aus !

Details

 

28.12.2017

Tanzwerke Vanek Preuß - Aurora's Red Lines

Ein Tanzstück für die Alarmgesellschaft

28.12.2017 um 20:00 Uhr

(Theatersaal)

 

„Du bist für mich ein rotes Tuch!“...Was sollten wir tun, wenn wir Rot sehen? Warum spenden wir unsere Aufmerksamkeit mit Vorliebe dann, wenn Irgendjemand Alarm schlägt? „Für mich soll’s rote Rosen regnen...“ Warum fasziniert uns der „rote Bereich“ anscheinend mehr als der grüne? Rote Linien, Fäden und Teppiche bestimmen unser Leben; Menschen nehmen anders als die meisten Tiere Rot als Farbe wahr. Es steht für Liebe, Grenze, Gefahr, Geburt, Macht und Tod. Was hätte Rotkäppchen erlebt, wenn sie eine schwarze Mütze aufgehabt hätte? „Aurora’s Redlines“ erforscht unsere Alarmgesellschaft mit Hilfe des zeitgenössischen Tanzes.

Eine Produktion von Tanzwerke Vanek Preuß, Brotfabrik Bühne Bonn, Theater Felina Areal Mannheim, gefördert durch das Kulturamt der Bundesstadt Bonn und Land NRW

Details

 
 

Alle Veranstaltungen

Facebook Twitter Googleplus


Highlights im Dezember

08. - 13.12. Bonn University Shakespeare Company "The Winter's Tale"

17.12. Crossover Bagdad Köln & Maria Jonas (Gesang) "Klassische und zeitgenössische Musik aus Orient und Okzident"


Unser Winterprogramm ist online!

Der Vorverkauf hat begonnen.


 
tickets