In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Javascript muss zur korrekten Darstellung der Website sowie zum Funktionieren des Ticketshops aktiviert sein!

Anstehende Veranstaltungen

24.02.2017

Theater Unikate - #Freundschaft

24.02.2017 um 20:00 Uhr

(Theatersaal)

 

Wer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin? Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende?
Ein eingespieltes Theater-Duo packt das Thema beherzt an und begleitet vier Schulfreunde auf ihren Lebenswegen: Die Schauspielerin Gilla Cremer und der Pianist Gerd Bellmann besingen die Freundschaft, zeigen uns ihre Gesichter und erzählen Geschichten, die ebenso von Verlust und Enttäuschung handeln wie von Vertrauen, Trost und Freude.

Details

 

25.02.2017

Theater Unikate - #Freundschaft

25.02.2017 um 20:00 Uhr

(Theatersaal)

 

Wer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin? Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende?
Ein eingespieltes Theater-Duo packt das Thema beherzt an und begleitet vier Schulfreunde auf ihren Lebenswegen: Die Schauspielerin Gilla Cremer und der Pianist Gerd Bellmann besingen die Freundschaft, zeigen uns ihre Gesichter und erzählen Geschichten, die ebenso von Verlust und Enttäuschung handeln wie von Vertrauen, Trost und Freude.

Details

 

28.02.2017

Sedaa - Mongolian meets Oriental

28.02.2017 um 20:00 Uhr

(Theatersaal)

 

»Sedaa« bedeutet im Persischen »Stimme« und verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar – bekannt durch die Gruppe Transmongolia – und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multi-Instrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.

Gefördert im Rahmen des Programms „Musikkulturen – Weltmusik in NRW“ durch das Kultursekretariat NRW (Wuppertal) aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Details

 

01.03.2017

Kunst gegen Bares Bonn

01.03.2017 um 20:00 Uhr

(Theatersaal)

 

Die in Bonn schon länger bekannte und beliebte Veranstaltungsreihe "Kunst gegen Bares Bonn" hat seit Januar 2017 einen festen Termin in der Brotfabrik: der erste Mittwoch im Monat ist ab sofort immer „Kunst gegen Bares“ - Abend.
Bei „Kunst gegen Bares“ präsentieren Künstlerinnen und Künstler, Unentdeckte und Profis in maximal zehn Minuten ihre Talente - vom Schauspielmonolog zur Stand up-Nummer, von eigenen Gedichten über Liedermaching bis zur Eier-Jonglage im Kopfstand - eine typische Open Stage? Besser! Denn hier trifft Kunst auf Kapital. Das Publikum entscheidet selbst, wieviel Bares der jeweilige Auftritt wert war. Das gesammelte Geld geht zu 100% an die Künstler_innen. Und am Ende wird das "Kapitalistenschwein des Monats" gekürt.

Details

 
 

Alle Veranstaltungen

Facebook Twitter Googleplus


Unser Frühlingsprogramm ist online!


Der Vorverkauf für die Veranstaltungen bis einschl. April läuft. Karten bekommen Sie online und bei allen BonnTicket - Vorverkaufsstellen im Rheinland.


 
tickets